Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Prot. Kirchengemeinden Ramstein und Miesenbach

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen, Interessantes und Inputs aus und über unsere Kirchengemeinden Ramstein und Miesenbach. Benutzen Sie zur Navigation einfach die nebenstehenden Menüpunkte.

So erreichen Sie uns

Dieter von Büren

Pfarrerin Charlotte Dötzkirchner, Pfarrer Tobias Dötzkirchner

Ringstraße 14
66877 Ramstein-Miesenbach

E-Mail: pfarramt.miesenbach@evkirchepfalz.de
Tel.: 06371 -50691; Fax: 06371 - 407796

Aktuelles

Sommergemeindebrief online

Unter dem Reiter "Gemeindebrief" ist nun unsere Sommerausgabe online abrufbar.

GOTTESDIENSTE

In beiden Kirchengemeinden gelten für die Gottesdienste besondere Auflagen:

Die Plätze in unserer Kirche sind begrenzt - wenn die Sitzplätze belegt sind, können keine weiteren Besuchenden die Kirche betreten.

Die Sitzplätze sind markiert. Wir bitten nachdrücklich darum, den zugewiesenen Platz zügig aufzusuchen und den Platz während des Gottesdienstes möglichst nicht zu verlassen.

Während des gesamten Gottesdienst ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Personen ohne einen solchen Schutz kann der Zutritt zur Kirche nicht gestattet werden.

Vor Betreten des Gottesdienstraums bitten wir Sie, die bereitgestellten Handdesinfektionsmittel zu nutzen.

Auf Gemeindegesang wird bis auf weiteres verzichtet, Musik und Textlesungen gibt es weiterhin.

Von allen Besuchenden muss eine Liste mit persönlichen Daten (Name, Anschrift und Tel. Nummer) erhoben werden. Diese Liste wird vier Wochen lang im Pfarramt verwahrt und dann vernichtet.

Wir bitten alle Besuchenden, vor, während und nach des Gottesdienstes einen Sicherheitsabstand von 2 Metern zu wahren.

Verzichten Sie unbedingt aufs Händeschütteln oder Umarmen zur Begrüßung oder zum Abschied!

Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, bitten wir Sie darum, auf einen Gottesdienstbesuch vorerst zu verzichten.

Mitglieder des Presbyteriums haben sich bereit erklärt, ihnen bei der Einhaltung dieser umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen zu helfen. Bitte befolgen Sie ihre Hinweise und nehmen Sie Hilfe an.

Das Presbyterium beauftragt pro Gottesdienst jeweils ein Mitglied des Gremiums, das sich für die Einhaltung der Teilnahmebedingungen verantwortlich zeichnet. Bei Nichteinhaltung der Schutzmaßnahmen ist der jeweilig dazu Beauftragte befugt, auf deren Einhaltung hinzuwirken.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

 

 

Lesegottesdienst zum 3.Sonntag nach Trinitatis

Lesegottesdienst zu Exaudi

Orgelkonzert aus Miesenbach

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Impuls 17.04.2020

Gott,
wir haben uns gewünscht, dass die Normalität wiederkommt.
Und so langsam realisieren wir, dass das noch lange dauert.
Das Virus, es raubt uns Gesundheit und Leben,
und auch denen, die gesund bleiben, nimmt es so viel.
"Alltags"masken heißt es jetzt - und uns wird klar,
das ist jetzt unser Alltag.
Wohl für ganz lange.

Wir sind zornig, frustiert,
suchen Sündenböcke und finden doch keine,
wollen unsere Wut irgendwo abladen,
und treffen doch keinen Schuldigen.

Wohin nur mit unseren Gefühlen.
Mit unserer Traurigkeit,
unserem Vermissen,
wohin mit unserer Ratlosigkeit.

Kannst du uns die Burg sein,
von der man in den Psalmen singt?
Kannst du uns beschützen vor der Traurigkeit,
dem Frust und dem Zorn?
Lass sie draußen bleiben, lass nicht zu,
dass sie unser Herz erreichen.

Füll unser Herz und Sinn mit deinem Geist.
Lass uns hoffen, glauben, lieben.
Lass uns die Stärke spüren, mit der du uns begabt hast,
dass wir in allem Wege finden, die uns gut tun.
Amen.

Andacht zur Osternacht

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Hausliturgien für die Kar- und Ostertage

Gebetsnetze vor den Kirchen

Gebetsnetz vor der Miesenbacher Kirche

Beten kann man überall. In der Kirche, Zuhause, auf dem Fahrrad oder abends vor'm Schlafengehen im Bett.
Manchmal tut es einem auch gut, einen Ort zu haben, an dem man seine Gebete abladen kann.
Vor unseren beiden Kirchen stehen jetzt "Gebetsnetze", in die man Gebete hängen kann. Für sich selbst, für andere, zum Sorgen und Hoffnungen abladen.
Wir nehmen die Gebetsanliegen dann in den nächsten Tagen in die Gebete über die Karwoche mit auf.

Abstand

Gottesdienste

Wir feiern in der Regel sonntags um 9:00 in Miesenbach und um 10:15 in Ramstein Gottesdienst.

Abstand