Zu den Inhalten springen

Servicenavigation

Eine Einrichtung der Protestantischen Kirchengemeinde Bad Bergzabern

Tag der Familie: Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien

Der 15. Mai steht Jahr für Jahr ganz im Zeichen der Familie.
In diesem Jahr ist dieser „Tag der Familie“ vielleicht sogar wichtiger als sonst – sind doch seit über einem Jahr gerade auch Familien vor ganz besondere Herausforderungen gestellt: Homeschooling, Homeoffice, manche sind beruflich noch stärker ausgelastet als vorher, andere wiederum bangen um den Job und fürchten um die finanzielle Situation der Familie. Eingeschränkte Kontakte machen das Leben – vor allem von Kindern und älteren Menschen – einsamer, trauriger, farbloser…. Und man könnte noch so viel mehr nennen, was sich in unserem Leben seit Beginn der Corona- Pandemie noch so alles negativ verändert hat.
Doch gerade jetzt – in Zeiten, in denen sich vieles durch die steigenden Inzidenzzahlen noch einmal mehr verschärft – ist es wichtig, auch mal zu schauen, was diese Zeit der Pandemie Positives mit sich gebracht hat ( … denn das gibt es auch, ganz bestimmt!).
Und genau das wollen wir als Haus der Familie Bad Bergzabern anlässlich des diesjährigen Tages der Familie zusammen mit Euch tun! Gibt es vielleicht neue Rituale bei Euch zuhause? Habt Ihr vielleicht gemeinsam mit den Großeltern schon mal einen Spieleabend über die Sozialen Medien ausprobiert? Oder habt ihr mal was ganz Neues zusammen gekocht? ….. und und und…. Ihr habt sicher einiges zu erzählen!
Schreibt uns doch einfach mal von Euren positiven Erlebnissen während des vergangenen Jahres! Wir stellen dann Eure Berichte und Ideen (gerne auch mit Foto, wenn Ihr das wollt) auf unsere Homepage und auf unsere Facebook- Seite. So teilt Ihr Eure guten Erfahrungen mit uns allen, werdet so vielleicht sogar zum Mutmacher für andere und bekommt selbst wiederum neue Ideen.
Wir freuen uns schon sehr über Eure Berichte (die müssen ja auch gar nicht sooo lang sein J ) – einfach per Mail schicken an: hausderfamilie-bza(at)gmx.de
Noch Fragen zur Aktion? Dann könnt Ihr natürlich gerne auch mal durchklingeln: 06343 - 931774

(Helga Schreieck und Team)

BüroLichtBlick (BLB) unterstützt vielfältig

Das BüroLichtBlick (BLB) im Haus der Familie, ein Projekt der Prot. Kir-chengemeinde, bietet Unterstützung und vertrauliche Hilfestellung bei:
- unerledigter Post
- Anträgen, Formularen, Bescheinigungen
- Mietangelegenheiten- Regelung besonderer Lebenssituationen
- Vorsorge für medizinischen Notfall und gesundheitliche Fragen
- Gang zu Behörden, Banken, Krankenkassen
- Hilfe zur Bewältigung von wirtschaftlichen Problemen uvm.
Die Bürozeiten im Haus der Familie sind montags von 10:00-12:00 Uhr. Corona-bedingt bitten wir Sie, telefonisch unter 06343 931775oder per E-mail unter buerolichtblick@gmx.de Kontakt aufzuneh-men. Wir rufen Sie gerne zurück.Ihr Team BüroLichtBlick

Unsere Läden öffnen wieder ..... ganz vorsichtig ????

Möbellager in Kapellen - Drusweiler: dienstags und donnerstags zwischen 10 und 13 Uhr, ABER: bitte vorher einen Termin vereinbaren, unter 06343 931774 oder per Mail: hausderfamilie-bza@gmx.de.

Aufgrund der aktuellen Corona- Situation vergeben wir in der Kleiderkammer "Klamotte" bis auf weiteres Termine für die Kleiderspenden- Annahme und für den Klamotten - "Einkauf".
Dazu bitte im Haus der Familie anrufen: 06343 - 931774 oder eine E-mail schreiben: hausderfamilie-bza(at)gmx.de
Termine für die Kleiderannahme können für mittwochs gemacht werden, zwischen 15 und 18 Uhr.
Termine zum Stöbern können für freitags ausgemacht werden, zwischen 13 und 16 Uhr. Öffnet einen internen Linkmehr ...


Rent a (work)Space

Ab dem 27. Januar kannst Du Dir bei uns einen Raum mieten.
Ein Rückzugsort für Dich.

Einfach mal rauskommen.
Für Dich sein.
Auf andere Gedanken kommen.
In Ruhe arbeiten.
Oder mal nicht arbeiten.
Für zwei Stunden, einen halben Tag, einen ganzen Tag.
So, wie Du magst.

Du kommst, wann Du willst.
Du gehst, wann Du willst.
Es kostet Dich nix.

Zwischen 8:00 und 17:00 Uhr warten auf dich:
Ein Schreibtisch und ein Sofa.
Es gibt Kaffee und Tee.
Und natürlich W-Lan.

Wo: Im Haus der Familie in Bad Bergzabern.
Deine Zeit buchen kannst du per Mail an juz.bergzabern@evkirchepfalz.de oder unter 0170 490 7798.

NeuNeues Konzept: „Soziale Läden Bad Bergzabern“ ab Januar 2021

Bisher war es so, dass in unserem Möbellager in Kapellen- Drusweiler und in unserer Kleiderkammer „Klamotte“ in der Königstraße in Bad Bergzabern ausschließlich Menschen „einkaufen“ durften, die einen entsprechenden Berechtigungsschein vorweisen konnten – uns also so ihre soziale Bedürftigkeit nachgewiesen haben.
Wir haben gemerkt, dass unserer sozialen Angebote Jahr für Jahr stärker nachgefragt wurden und werden. Inzwischen reichen oft die Spenden und öffentliche Zuschüsse nicht aus, um diese Arbeit zu finanzieren.
Öffnet einen internen Linkmehr ...

PlusMinus 60: "Projekt Brieffreundschaften"

Wenn Sie Ihren Brief-Kasten öffnen ist da alles mögliche drin: Zeitschriften, Werbung, Rechnungen, aber so gut wie keine Briefe. Stimmt`s?

Das „Briefe schreiben“ hat in unserer modernen Kommunikation nur noch einen geringen Stellenwert. Das war mal anders. Erinnern Sie sich noch wie spannend es war, einen Brief von der Verwandtschaft oder sogaraus dem Ausland zu bekommen?Öffnet einen internen Link mehr ...

"Mäuse in der Bergkirche"

Liebe Musikinteressierte, 

Am letzten Juni-Wochenende wollten wir 300 Jahre Grundsteinlegung Bergkirche feiern. Neben Führungen, Gottesdiensten, Zammesinge und Heller Nacht war auch das Kinderchor-Musical "Mäuse in der Bergkirche“ geplant. Einige Kinder vom Chor waren sehr mutig und haben einzeln ein Lied eingesungen, dass wir dann hinterher zusammengebastelt haben. Freuen Sie sich auf einen kleinen Gruß zum Wochenende mit den Kindern des Kinderchors Bad Bergzabern:

https://www.youtube.com/watch?v=46ugq0a1X7g&feature=youtu.be

Einkaufsdienst

Wenn Sie den Einkaufsdienst in Anspruch nehmen möchten, so melden Sie sich ohne Hemmungen im Seniorenbüro „Rat & Tat“ unter 61 00 680.
Und so läuft ein Einkauf über uns ab:Öffnet einen internen LinkÖffnet einen internen Link mehr ...

Familienarbeit aktuell

Liebe Kinder, liebe Eltern,
liebe Aktive und Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Familienarbeit im Prot. Dekanat Bad Bergzabern, trotz teilweiser Öffnung der Schulen und anderer Einrichtungen sind viele Veranstaltungen der Familienarbeit bisher nicht möglich und zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht zugelassen (z. B. Kinder- und Familiengottesdienste). Öffnet einen internen Linkmehr ...

Unterstützung in Corona-Zeiten!

Wir möchten denen helfen, denen empfohlen wird, zu Hause zu bleiben. Das gelingt uns nur, wenn wir viele Leute finden, die sich einbringen. Wir möchten deswegen ein Netzwerk bilden, in dem viele Menschen Unterstützung erhalten oder leisten. Zugesagt haben bereits Akteure der Evangelischen Jugend im Kirchenbezirk Bad Bergzabern, der Rotary Club Bad Bergzabern, Ehrenamtliche im Seniorenbüro sowie das Haus der Familie Bad Bergzabern. Wer sich bereit erklärt zu helfen, wird zum Beispiel bei Einkaufsfahrten für die Risikogruppe eingesetzt (Menschen über 60 oder mit gewissen Vorerkrankungen).

Wer in diesen unruhigen Zeiten Hilfe benötigt oder aktiv werden möchte und selbst nicht zur Risikogruppe gehört melde sich bitte im Seniorenbüro unter 0 63 43 61 00 680 oder unter senioren-bza@gmx.de

Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund!

„Lasst uns zusammenrücken, auch wenn wir auf Distanz gehen müssen“

Aktuelle Hilfsangebote

"Seniorenbüro Rat & Tat" startet mit "Corona-Telefonring"!

Da den Risikogruppen (ältere Menschen und Vorerkrankte) empfohlen wird, ihre Wohnung nicht mehr zu verlassen, könnte die Einsamkeit bald um sich greifen und zu einem echten Problem werden. Deswegen möchte das "Seniorenbüro Rat & Tat" ein Angebot gegen die Vereinsamung in Corona Zeiten setzen, den Corona-Telefonring.
Das Prinzip ist ganz einfach: Menschen melden sich bei uns, sie bekommen daraufhin ein Anmeldeformular nach Hause gebracht, welches sie ausfüllen. Dann werden alle Interessierten zu einer Gruppe von ca. 5-6 Personen zusammengefasst, diese rufen sich täglich einmal im Kreis herum an. Darüber hinaus können sie auch weiteren Telefonkontakt pflegen.

Ein zweites Angebot des "Seniorenbüros Rat & Tat" ist der Corona-Telefon-Service: Wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt, können Sie gerne im Seniorenbüro anrufen. Falls das Telefon besetzt ist, können Sie sich Ihre Gedanken von der Seele reden. Sollte das Büro nicht besetzt sein, hinterlassen Sie bitte Ihre Nummer, Sie werden später zurück gerufen. Das gleiche gilt selbstverständlich für die Pfarrämter (in Bad Bergzabern: 0 63 43 - 23 01 und 0 63 43 - 70 02 100). Und überhaupt machen Sie etwas für Ihre Beziehungen: Rufen Sie (sich) an!!!

Darüberhinaus möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir inzwischen einige Ehrenamtliche für das Netzwerk Corona-Hilfe gewinnen konnten, um Einkaufs- oder Apothekenfahrten für die betroffene Risikogruppe auszuführen. Wenn Sie Hilfe anbieten oder benötigen, wenden Sie sich bitte an das "Seniorenbüro Rat & Tat" unter der Telefonnummer 0 63 43 - 61 00 680 oder senioren-bza@gmx.de.

Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.

Liebe Grüße aus dem Seniorenbüro "Rat & Tat" im Haus der Familie Bad Bergzabern
Rainer Brunck Diakon/Diplom-Sozialarbeiter
Luitpoldstr. 22, 76887 Bad Bergzabern
Tel. 0 63 43 / 61 00 680 www.familie-bza@gmx.de

Startseite | KontaktformularDatenschutzImpressum | © Evangelischer Mediendienst, Speyer